Rückenschmerzen- Diese 10 Fakten musst Du wissen

1. Viele Menschen haben Rückenschmerzen

84% aller Menschen leiden innerhalb ihres Lebens darunter. Das ist unabhängig vom Alter und Geschlecht.

 

2. Bildgebende Untersuchungen sind nur selten hilfreich

Die Ergebnisse von MRT, Röntgen usw. können Dich verunsichern und damit eher schaden. Die meisten Befunde, lassen sich auch bei Menschen ohne Schmerzen finden. Bei ernsten Ursachen sind diese Untersuchungen allerdings wichtig.

 

3. Der Rücken ist nicht besonders anfällig für Verletzungen und braucht keinen Schutz

Es gibt keine guten und schlechten Bewegungen. Er ist auch nicht instabil. Du kannst dich entspannt und selbstsicher bewegen.

 

4. Der Rücken ist geschaffen für vielseitige Bewegungen und kann sich gut an verschiede Aktivitäten anpassen

Um auf bestimmte Belastungen vorbereitet zu sein, sollte der Rücken wie andere Körperregionen auch trainiert werden.

 

5. Rückenschmerzen sind auch ohne Verletzungen oder Verschleiß möglich.

Bewegungen oder Positionen die schmerzen sind nicht automatisch schädlich für den Rücken. Rückenschmerzen haben selten eine rein mechanische Ursache. Eher spielt die Summe verschiedener Faktoren wie zum Beispiel Bewegungsmangel, Schlaf, Stress, Ernährung oder Unzufriedenheit eine Rolle.

 

6. Rückenschmerzen sollten nicht vorschnell mit Operationen oder Reduktion von Bewegung begegnet werden

Versuche aktiv zu bleiben und Dich normal weiter zu bewegen. Für eine schnelle Verbesserung sind Aktivitätssteigerung und körperliche Trainingsprogramme empfehlenswert.

 

7. Bewegung ist bei Rückenschmerzen das Mittel der Wahl und nicht schädlich

Bleibe aktiv, es ist nicht entscheidend welche Art von Bewegung Du machst. Sie sollte angenehm und einfach sein. Mach wozu du Lust hast. Hab keine Angst. Gut sind 30 Minuten und mehr.

 

8. Starke Medikamente haben keinen Vorteil

Wenn es unbedingt sein muss sprich mit Deinem Arzt über eine sinnvolle Medikation.

 

9. Mit Schmerz und Leid lässt sich viel Geld verdienen

Falle nicht auf Trend oder Produkte rein. Die meisten sind wissenschaftlich nicht haltbar, haben nur schwache oder gar keine Effekte. Also spare Dein Geld und bewege Dich.

 

10. Rückenschmerzen können behandelt und geheilt werden

Es ist wichtig die Ursachen zu ermitteln. Diese können sehr vielseitig sein, siehe Punkt fünf. Gehe auf alle Faktoren ein und setzte Dir Ziele. Keine Panik wenn die Beschwerden wieder auftreten. Du weißt jetzt ja was du tun kannst!

 

Du bist Dir unsicher wo du Anfangen sollst?

Dann rufe mich unter Telefon: 0176 83425023 an und vereinbare einen Termin mit mir.

Ich helfe Dir gerne weiter.

 

 

Quelle:

Übersetzung Physio meets Science 

10 myths about back pain, Irish Independent 2.1. 2017; 6-7 provided by O’Keeffe M, Griffin D, O’Sullivan K, O’Sullivan P, Maher C