Therapieangebot Physiotherapie Jever, Schortens


Folgende physiotherapeutische Leistungen kann ich Ihnen anbieten:

  • Krankengymnastik
  • manuelle Therapie
  • Behandlung bei CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion)
  • klassische Massage
  • Trainingstherapie

Krankengymnastik/ Physiotherapie

Ich biete Krankengymnastik für alle Krankheitsbilder mit Schwerpunkt Orthopädie und Chirurgie an. In diese Fachbereiche fallen zum Beispiel Kreuzschmerzen, Verspannungen, Gelenkschmerzen, Arthrose im Knie, Hüftgelenkoperation und Knie Tep. Durch meine langjährige Tätigkeit in einer Orthopädischen Tagesklinik kann ich Sie in diesen Fachgebieten optimal betreuen. Die Grundlage jeder Therapie ist eine ausführliche körperliche Untersuchung, Fragen zum Ihrem Alltag und zu Ihren persönlichen Zielen. Im Rahmen der Therapie berate ich sie ausführlich zu Ihrer Erkrankung, zum Heilungsverlauf und gebe Ihnen Tipps zur Selbsthilfe. Zusätzlich zeige ich Ihnen krankengymnastische Übungen welche Sie selber durchführen können. Dies unterstützt die Genesung und gibt Ihnen das gute Gefühl selbst etwas für sich zu tun.

 

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie dient der Mobilisierung von bewegungseingeschränkten Gelenken, der Behandlung von "eingeklemmten" Nerven und Problemen an Sehnen oder Muskeln. Es geht mir nicht darum Ihre Beschwerden nur kurzfristig zu lindern, sondern ich möchte die Ursache Ihres Problems finden und Ihre Beschwerden somit langfristig beseitigen. In der modernen manuellen Therapie ist die Ursache einer Funktionsstörung nicht rein strukturell begründet. Andere Faktoren wie: Erkrankungen, negativer Streß, unangepasste Haltungs-und Bewegungsmuster, Disposition (Anfälligkeit an einer bestimmten Krankheit zu erkranken) und mechanische Durchblutungsstörungen können ursächlich für eine Gesundheitstörung sein. Durch ausführliche Untersuchungen, Gespräche und evtl. zusätzliche ärztliche Befunde gehen wir Ihrem Problem auf den Grund und erarbeiten eine geeignete Lösungsstrategie.

Die manuelle Therapie enthält sowohl passive als auch aktive Maßnahmen.

In der Behandlung  wende ich Massagetechniken an schmerzhaft verspannten Muskeln und manuelle Mobilisationstechniken an Gelenken und Nerven an. Nach Beseitigung/ Verringerung der Funktionsstörung und zur Vermeidung erneuter Probleme arbeite ich mit Ihnen trainingstherapeutisch weiter. So sollen fehlerhafte Haltungs-und Bewegungsmuster abgebaut und durch biomechanisch korrekte Muster ersetzt werden.

 

Trainingstherapie

Die medizinische Trainingstherapie dient der Rehabilitation von Verletzungen /Erkrankungen des Bewegungsapparates. Damit es gar nicht soweit kommt wird sie auch Präventiv eingesetzt. Basis der Trainingstherapie ist eine Leistungsdiagnostik Ihres aktuellen körperlichen Zustandes mit Hilfe verschiedener Testverfahren, evtl. manuelle Untersuchungen der betroffenen Strukturen und das bestimmen der aktuellen Phase der Wundheilung. Im Anschluss werden die Trainingsziele wie Verbesserung der Beweglichkeit, Koordination, Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Agilität erarbeitet. Der Trainingsplan wird periodisiert und immer an Ihren aktuellen Leistungsstand angepasst. Durch diese optimale Trainingssteuerung erreichen Sie Ihre Ziele. 

 

klassische Massage

Die klassische Massage dient der Lockerung von verspannten Muskeln. Sie kommt häufig bei Verspannungen der Schulter-Nackenmuskulatur, Schmerzen der Lendenwirbelsäule oder Schulterschmerzen zur Anwendung. Durch spezielle Massagegriffe  wird das verspannte Gewebe bis in die Tiefe erwärmt. Es kommt zur Mehrdurchblutung und zum Abbau von Schlackestoffen im betroffenen Muskel. Diese klassische Massage wird von mir als alleinige Maßnahme oder zur Vorbereitung einer Gelenkmobilisation angewendet.