Osteoletic


Das ganzheitliche Trainingskonzept nach dem osteopathischen Denkmodell

Haben Sie häufig Verspannungen, Rückenschmerzen, Sodbrennen und fühlen sich gestresst? Mit reinem Krafttraining kommen Sie gegen Ihre Beschwerden nicht weiter? Hier setzt das Osteoletic-Konzept an. 

Osteoletic ist ein ganzheitlicher Trainingsansatz, der das Beste aus Trainingstherapie, Entspannungsschulung, Rückenschule und Yoga in der Kombination mit dem osteopathischen Denkansatz in sich vereint. 

 

Unser Körper ist über ist über verschiedene Strukturen wie Faszien, Gelenke, Muskeln, Organe, Nerven und Gefäße untereinander verbunden. Somit ist alles voneinander abhängig und sollte in seiner Gesamtheit und nicht isoliert betrachtet werden.

Die Ursachen von Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und Haltungsschäden sind zum Beispiel oft im Organ,-Faszien,-Craniosacralsystem zu finden sind. Ein rein symptomorientiertes Training (da wo es wehtut) ist deshalb häufig nicht hilfreich.  

 

 Mit Osteoletic gehen wir aktiv an die Ursache. Es werden Fasziale Strukturen bearbeitet, Muskelverspannungen gelöst, Gelenke, Nerven und Organe mobilisiert und Muskulatur gekräftigt. 

Ein Training nach Osteoletic ist optimal zur Schmerzreduktion, zur Haltungsverbesserung und Ganzkörperkräftigung. Zusätzlich integriert das Training gezielte Entspannungsübungen zum Stressabbau.

Osteoletic- Einzelcoaching


Ein ganzheitliches Bewegungscoaching nur für Sie

Beim Einzelcoaching arbeiten wir gemeinsam an Ihren Zielen. 

In der Übungsstunde werden wir gezielt Faszienketten bearbeiten, Muskelverspannungen und Blockaden lösen, Gelenke, Nerven und Organe durch aktive Übungen mobilisieren sowie Muskulatur kräftigen. Ich zeige Ihnen Übungen für zu Hause und einfache Griffe gegen Verspannungen und zum Stressabbau.

Physiotherapeut in Schortens zeigt einer Frau eine Übung